Login

Login

Kontakt

Telefonnummer:
0511/1265-01

Beschwerdefälle in Mietverhältnissen –
Abmahnung, Unterlassung, Kündigung, Räumungsklage

Anrechenbar in Bezug auf die Weiterbildungsverpflichtung in der MaBV

Zielgruppe

Vorstände, Geschäftsführer*innen, Mitarbeiter*innen von Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Hausverwalter*innen mit Sondermietenverwaltung

Ziel und Inhalt


Die Anzahl der Vertragsverstöße bei schwierigen Mietern nimmt zu. Hier ist es notwendig, einerseits besonnen, andererseits aber auch konsequent zu handeln. Gesetz und Rechtsprechung verlangen dabei vom Vermieter, bestimmte Vorgaben zu erfüllen. Nur wenn ein Vermieter diese Vorgaben kennt, kann er erfolgreich tätig werden. Im Seminar werden typische Beschwerdefälle anhand von praktischen Beispielen besprochen. Es werden Muster für Abmahnungen und Kündigungen vorgestellt.


Inhaltliche Schwerpunkte:

    • Lärm: Wann ist es zu laut?
    • Kinderlärm: Dürfen Kinder alles?
    • Beleidigung: Bis hierhin und nicht weiter?
    • Bedrohungen: Muss sich ein Vermieter alles gefallen lassen?
    • Tierhaltung: Muss ein Vermieter Hunde und sogar Schlangen genehmigen?
    • Prostitution: Welche Nebenverdienste von Mietern sind erlaubt?
    • Verwahrlosung: Wann darf ein Vermieter eine Wohnung besichtigen?
    • Raucher: Welche Rechte haben Mieter und Vermieter?
    • Strafbare Handlungen: Ist da mietrechtlich wirklich nichts zu machen?

Haben Sie einen Account?

Als registrierter und angemeldeter Benutzer genießen Sie verschiedene Vorteile:

  • Automatische Berücksichtigung des Mitgliederpreises
  • Downloadmöglichkeit von Teilnahmebescheinigungen
  • Downloadmöglichkeit von Rechnungen
  • Downloadmöglichkeit von Seminarunterlagen
  • Teilnahmehistorie
  • einfache Stornierung

Haben Sie einen Account?

Registrieren Als Gast buchen