Login

Login

Kontakt

Telefonnummer:
0511/1265-01

Geothermie statt Gas? – Wie kann die zukünftige Energieversorgung im Wohnungsbau aussehen?

Zielgruppe

Vorständ*innen, Geschäftsführer*innen und Führungskräfte

Ziel und Inhalt

Beim Neubau oder der Sanierung von Wohngebäuden stellt sich immer die Frage nach der passenden Energieversorgung, die nicht nur den Wärme- und Kältebedarf abdecken kann, sondern auch zukunftsweisend, regenerativ und dabei wirtschaftlich tragfähig ist. Unter den regenerativen Energien kann hier insbesondere Erdwärme einen erheblichen Beitrag leisten.


In dem Seminar gibt das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie einen Einstieg in die Chancen und unterschiedlichen Optionen der Oberflächennahen Geothermie.


Schwerpunkt sind dabei die fachlichen und rechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung und den Betrieb von Erdwärmesonden, Erdwärmekollektoren oder Erdwärmebrunnensystemen zum Entzug von Wärme aus dem Boden bzw. aus dem Grundwasser. Dabei wird sowohl auf die technischen und fachlichen Grundlagen als auch auf das Genehmigungsverfahren eingegangen. Es wird aufgezeigt, welchen Einfluss geologische und wasserwirtschaftliche Bedingungen in Niedersachsen auf die Erdwärmenutzung haben. Mit Hilfe unterschiedlicher Tools wird gezeigt, wie bereits in der Planungsphase eine erste Einschätzung über den sinnvollen Einsatz von Erdwärme erfolgen kann. Hierdurch lässt sich früh der zeitliche und technisch/planerische Aufwand abschätzen. Einige Beispiele aus der Praxis werden die Veranstaltung abrunden.


Methoden: Trainer-Input, Fragen & Antworten

Haben Sie einen Account?

Als registrierter und angemeldeter Benutzer genießen Sie verschiedene Vorteile:

  • Automatische Berücksichtigung des Mitgliederpreises
  • Downloadmöglichkeit von Teilnahmebescheinigungen
  • Downloadmöglichkeit von Rechnungen
  • Downloadmöglichkeit von Seminarunterlagen
  • Teilnahmehistorie
  • einfache Stornierung

Haben Sie einen Account?

Registrieren Als Gast buchen