Login

Login

Kontakt

Telefonnummer:
0511/1265-01

Kleiner Asbestschein – Sachkundenachweis

TRGS 519: Erwerb der Sachkunde nach Nr. 2.7 Anlage 4C Integrierter Lehrgang für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten

Zielgruppe

Leiter und Mitarbeiter/innen von technischen Abteilungen, Hauswarte

Ziel und Inhalt


Der Sachkundenachweis gilt bezüglich der schwach gebundenen Materialien nur eingeschränkt für Arbeiten geringen Umfanges und geringer Exposition.
Das Seminar umfasst einen Überblick über Gesundheitsgefahren sowie Vorschriften zum Umgang mit Asbest.


Die theoretische Prüfung ist schriftlich abzulegen. Zusätzlich zu der schriftlichen Prüfung können mündliche Prüfungsfragen gestellt werden. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie einen Sachkundenachweis nach Nr. 2.7 der TRGS 519 Anlage 4C. Dieser Sachkundenachweis beinhaltet auch die Sachkundenachweise der Anlagen 4A und 4B.


Eine gesonderte Absprache mit der Behörde ist noch erforderlich. Die Prüfungsabnahme muss für den 3ten Tag von der Behörde noch bestätigt werden. Die Anfrage dazu läuft. Der dann erworbene Sachkundenachweis hat eine Gültigkeit von 6 Jahren. Vor Ablauf der Gültigkeit des Sachkundenachweises muss ein entsprechender Fortbildungslehrgang besucht werden.


Inhalte:

  • Eigenschaften und Verwendung von Asbest und Asbestprodukten mit der Einschränkung der genannten Gewerke
  • Gesundheitsgefahren, Hygienemaßnahmen, Arbeitsschutz und Umweltschutz
  • Vorschriften und Regelungen für den Umgang mit Asbest
  • Berufsgenossenschaftliche Vorschriften und Regeln
  • Beurteilung der Gefahren durch Asbest
  • Hinweise zur technischen Ausrüstung
  • Ausführung der Tätigkeiten mit Asbest, auch durch Wahl geeigneter Verfahren
  • Erläuterungen zur Untersuchung von Produkten und der Raumluft
  • Voraussetzungen zur Freigabe von Schwarzbereichen
  • Abfallentsorgung
  • Erstellen der Anzeigen und weiterer Unterlagen

 

Achtung!  Am 2. Februar 2024 ist Anmeldeschluss!