Login

Login

Kontakt

Telefonnummer:
0511/1265-01

Mängel der Mietsache = Mietminderung?

Anrechenbar in Bezug auf die Weiterbildungsverpflichtung in der MaBV

Zielgruppe

Vorständ*innen, Geschäftsführer*innen, Mitarbeiter von Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Hausverwalter*innen mit Sondermietenverwaltung

Ziel und Inhalt


Jeder Vermieter kennt das: Ist ein Mieter finanziell angeschlagen, wird gerne mal ein Mangel behauptet und die Miete gemindert. Ganz beliebt sind Feuchtigkeit und Schimmel. Liegt tatsächlich ein derartiger Schaden vor, kommt kein Mieter auf den Gedanken, diesen selbst verursacht zu haben. Wann ein Mangel vorliegt und welche Konsequenzen das hat, wird anhand aktueller Rechtsprechung in diesem Seminar eingehend vorgestellt. Dabei sind folgende Themen von Bedeutung:


 

    • Gebrauchsrechte, Mangelbegriff, Sach- und Rechtsmängel
    • Berechnung der Minderungsquote, Minderungstabelle
    • Beispielsfälle aus der Rechtsprechung
    • Kenntnis vom Mangel, Mangelanzeige, Mangelverursachung
    • Mangelbeseitigungsrecht und -pflicht
    • Zeitpunkt und Höhe einer Mietminderung
    • Minderungsausschluss, Verjährung, Verwirkung