Login

Login

Kontakt

Telefonnummer:
0511/1265-01

Klimaschutz 2030/2045 –
Teil 2: Anlagenkonzept und Nahwärmenetze bis 2045

Zielgruppe

Techniker, Kaufleute, Nachhaltigkeitsbeauftragte und Energiemanager von Wohnungsunternehmen

Ziel und Inhalt


Wie auch im Teil 1 über kurzfristige Maßnahmen zur Zielerreichung bis 2030 wird es auch in diesem Modul darum gehen, wie trotz der zeitlichen Verschärfung und knapper Ressourcen neue energetische Konzepte in Ihre Investitionsplanung eingebunden werden können.

 

Das Klimaschutzziel 2045 kann nur mit der Dekarbonisierung der Anlagentechnik erreicht werden. In diesem Seminar werden die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Anlagenkonzepte und deren Einsatzmöglichkeiten gegenübergestellt. Zudem bieten Nahwärmekonzepte weitere Synergien, die intensiv erläutert werden.

 

Wir zeigen Ihnen, wie Sie das für Sie richtige Anlagenkonzept finden und gleichzeitig Ihre Geschäftsführer und Vorstände davon überzeugen.


Inhalt:

    • Darstellung der unterschiedlichen Anlagenkonzepte zur Nutzung erneuerbarer Energien
      in Gebäuden und Quartieren
    • Möglichkeiten zum Einsatz von Nahwärmesystemen abhängig von der jeweiligen Quartiersstruktur
    • Abgleich der Investitionsplanung in Verbindung mit kommunalen Wärmestrategien
    • Prognose zukünftiger Investitionen in Klimaschutzmaßnahmen
    • Praxisbeispiele zum Aufbau eines unternmehmensindividuellen Klimapfades 2045
    • Demonstration der praxisbewährten Softwarelösung IGISsix zur Aufstellung eines Klimapfades und zur Berechnung energetischer CO2-Vermeidungskosten