Login

Login

Kontakt

Telefonnummer:
0511/1265-01

14. Februar 2021

Mieter profitieren auch künftig von günstigen Sammelverträgen (aktualisierte Fassung)

Der vdw begrüßt die Entscheidung des Bundesrates, dass preisgünstige TV-Sammelanschlüsse auch künftig über die Betriebskosten abgerechnet werden können
12. Februar 2021

Wohnungswirtschaft klagt über zu lange Baugenehmigungsverfahren

Die Bauämter in Niedersachsen und Bremen benötigen nach Ansicht vieler Wohnungsunternehmen viel zu lange, um einen Bautrag zu genehmigen.
29. Januar 2021

Öffentlicher Wohnungsbau stockt: vdw legt dem Ministerium Verbesserungsvorschläge vor

Der vdw Niedersachen Bremen hat einen Katalog mit 17 Verbesserungsvorschlägen für eine effektivere Wohnraumförderung erarbeitet und dem Bauministerium vorgelegt.
25. Januar 2021

Vermieter bieten Land Unterstützung bei Corona-Schutzimpfungen an

Die vdw-Mitglieder wollen die Impfkampagne des Landes Niedersachsen unterstützen vor und schlagen vor, mobile Impfteams in den Anlagen des Betreuten Wohnens einzusetzen.
18. Januar 2021

Rückstände bei Wohnungsmieten trotz Corona unverändert gering

Der vdw hat seine Mitglieder gefragt, wie sich Mietrückstände entwickeln. Fazit: Gewerbemieter haben aufgrund der Corona-Krise spürbare Probleme.
29. Dezember 2020

Mietpreisbremse schafft keine neuen Wohnungen!

Die Niedersächsische Landesregierung hat die Mietpreisbremse überarbeitet - und dabei die Gebietskulisse kaum verändert. Eine vertane Chance, findet der vdw.
17. Dezember 2020

Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes beschlossen – „Am Ende gewinnen alle: Mieter, Vermieter und die Umwelt“

Am 1. Januar 2021 wird das reformierte Erneuerbare-Energien-Gesetz in Kraft treten. Wichtiger Punkt dabei: Die Gewerbesteuerbefreiung für Vermietungserträge bleibt trotz Erzeugung von sogenanntem Mieterstrom erhalten. Damit wird endlich auch der Weg frei für mehr klimaschonende Mieterstrom-Modelle in städtischen Wohnquartieren. Der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Niedersachsen (vdw) rechnet damit, dass schon bald viele seiner Mitgliedsunternehmen Projekte dieser Art planen und realisieren werden.
17. Dezember 2020

Wohnungswirtschaft kritisiert Novelle des Telekommunikationsgesetzes – „Der Gesetzentwurf ist grundfalsch und unsozial!“

Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf zur Modernisierung des Telekommunikationsgesetzes (TKMoG) auf den Weg gebracht. Demnach sollen Mieter keine TV-Kosten für Kabelanschlüsse mehr über die Nebenkostenabrechnung zahlen. Der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Niedersachsen Bremen (vdw) hält die geplante Novelle für „grundfalsch“.
8. Dezember 2020

Bezahlbare Wohnungen entstehen nur auf bezahlbaren Grundstücken

Verbandsdirektorin Dr. Susanne Schmitt: vdw unterstützt die Bremer Wohnungsbauperspektiven!